Erfolgreiche Vermittlung

Kawon & Melone



Im neuen Zuhause seit: 05.02.2010


bei: Marco und Anja

 


Hallo Frau Brandt,

nun ist die erste Woche um und wir möchten kurz berichten.

Kawon’s Medizin hat gut angeschlagen - er hat seit 2 Tagen nicht einmal gequietscht, frisst auch seit gestern ganz allein und ist so munter, dass wir ihn bremsen müssen um keinen Rückfall zu erleiden. Für uns ist es schön, ihn so aufleben zu sehen ;-)))) und wir hoffen, dass es anhält!

Beim Rausgehen wird jetzt auch alles angebellt, was auf 2 oder 4 Beinen läuft und damit der Kawon nicht die ganze Arbeit alleine hat, stimmt Melone in das Konzert mit ein. Da wir etwas abgelegen wohnen und Kawon schonen wollten, haben wir bisher kaum Kontakt zu anderen Hunden und Menschen gehabt. Jetzt, da es ihm besser geht, sind wir auch mal ein Stückchen weiter in die Wohnsiedlung gegangen, wo wir uns gleich allen, die uns begegnet sind, mit großem Gebell vorgestellt haben. Jaaa, an der Erziehung müssen wir noch arbeiten…

Seit kurzem können die 2 auch 1 Jäckchen anziehen, damit es nicht so kalt ist und der Rücken schön warm bleibt. Das lassen sie sich auch gut gefallen und hübsch sehen sie damit auch noch aus ;-)

Und damit jeder sein ganz eigenes Plätzchen hat, haben wir auch für jeden 1 Hundebett gekauft, was die beiden sehr gut angenommen haben. Nun hat Kawon seinen Lieblingsplatz unter’m Tisch im gemütlichen Bett und Melone liegt in seinem eigenem Bettchen, so dass keiner auf den anderen neidisch sein muss ;-))

Nun wünschen wir Ihnen und Ihrem Team einen schönen Abend – bis zum nächsten Mal.

Kawon, Melone, Anja und Marco


» hier gehts zu unserer Facebookseite
© Tierschutzverein Stollberg und Umgebung e.V. , Waldfrieden 1 , 09366 Stollberg - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt